Startseite

Wir begrüssen Sie in unserem Pralinenshop
 

Frische Pralinen sind eine Bereicherung des Lebens

 

Was ist eine gute Praline?

Frisch muss sie sein und nur mit besten Zutaten. Das sind Grundvoraussetzungen für die Qualität eines Pralinés.

Generell sind diese Qualitätskennzeichen zu beobachten:

Beim erstmaligen Öffnen Ihres Pralinenpäckchens erleben Sie einen angenehmen schokoladigen Duft. Sollten Sie das Gefühl haben, einen künstlich anmutenden süßlichen Geruch zu verspüren oder keine schokoladigen Nuancen wahrnehmen zu können, dann sind das ernstzunehmende Anzeichen einer schlechten Pralinenqualität.

Überprüfen Sie das Aussehen:

Mit Schokoladenhohlkörpern gefertigte Pralinen sehen glatt aus. Dressierte Pralinen sollten nicht stumpf und matt wirken. Weiße Flecken und ein verschmiertes Aussehen sind weitere Minderqualitätsanzeichen.

Schmecken Sie die Beschaffenheit des Pralinés:

Kakaobutter verschmilzt bereits bei 2 Grad unter unserer Körpertemperatur. Daher wird die Schokolade angenehm auf Ihrer Zunge zergehen. Wenn nicht, dürfen Sie davon ausgehen, dass auch andere Fette außer reiner Kakaobutter verarbeitet wurden.

Das Aroma:

Pralinen mit Alkoholfüllung können zunächst das Aroma der Schokolade in den Hintergrund setzen. Lassen Sie sich aber nicht täuschen, der schokoladige Abgang bei qualitativ guten Pralinen ist garantiert.

Achten Sie darauf, wer Ihre Pralinen gefertigt hat:

Schokolade ist ein sehr empfindliches Genussmittel. Chocolatiers, die mit Respekt und Liebe zur Schokolade, Pralinen herstellen, verleihen Ihren Produkten einen unverwechselbaren Charakter, den der echte Pralinenfreund beim Genuss der handgeschöpften Frische-Pralinés verspürt.

Unsere Pralinen tragen das höchste Qualitätssiegel der handwerklichen Frischeherstellung. Pralinenfertigung ist ein Kunsthandwerk auf höchstem Niveau, das unser Pralinenmeister seit 20 Jahren ausübt. Seine Pralinen werden im familieneigenen Betrieb in Handarbeit gefertigt und haben schon einige Auszeichnungen erhalten.